Autokauf

Statistisch gesehen kauft der Bundesbürger im Laufe seines Lebens neun Autos. Kein Wunder also, dass fast jedermann auch einmal mit den negativen Seiten beim Autokauf in Berührung kommt. Mit dem Kauf eines Autos und dem Abschluss eines Kfz-Kaufvertrages kann eine Vielzahl von Komplikationen und offenen Fragen entstehen.

Oftmals handelt es sich im Streitfall um Tatbestände, in denen Falschangaben gemacht wurden oder Informationen zum Zustand des Fahrzeugs verschwiegen wurden. Die Beweislast zur Durchsetzung der Ansprüche liegt dann häufig beim Käufer. Es kommen zudem Sonderfälle hinzu: z. B. kann beim Autokauf von einer Bestellung nicht ohne weiteres zurückgetreten werden, selbst wenn das Fahrzeug, rein rechtlich betrachtet, noch gar nicht in Ihrem Besitz ist.

Damit das Risiko weiterer Kosten für Sie gering bleibt, empfiehlt es sich auf die Erfahrung spezialisierter Rechtsanwälte zurückzugreifen.

Unsere Kanzlei in Koblenz ist mit dem Fachgebiet Verkehrsrecht und Strafrecht ein kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um den Autokauf. Wir beraten Sie effizient und prüfen, ob es möglich ist, eine Reparatur von Mängeln, eine Minderung oder gar einen Rücktritt vom Kaufvertrag durchzusetzen. Wir klären Fragen wie: Bei wem liegt die Beweislast?, oder: Ist ein Gutachten empfehlenswert?