Gewährleistungsrecht

Beim Gewährleistungsrecht geht es um die Ansprüche und Rechtsfolgen, die Ihnen als Käufer im Rahmen eines Kaufvertrages zustehen, wenn der Verkäufer eine mangelhafte Ware oder Sache geliefert hat.

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten von Ansprüchen; z. B. den Anspruch auf Nachbesserung, Neulieferung, Minderung, Schadensersatz oder gar den Rücktritt vom Vertrag. Dabei bestehen die Ansprüche aus dem Gewährleistungsrecht gegenüber dem Verkäufer, nicht etwa gegenüber dem Hersteller.

Der Kaufvertrag und die Abweichung von diesem Vertrag sollte in jedem Fall von einem erfahrenen Rechtsanwalt geprüft werden. Daraus ergeben sich die Art und der Umfang der geltend zu machenden Gewährleistungsrechte. Vor allem die Unwirksamkeit von Klauseln eines Kaufvertrages sind für den Käufer schwer zu erkennen. So muss z. B. ein im Vertrag vorhandener Haftungsausschluss oder eine Haftungsbeschränkung nicht zwangsläufig geltendem Recht entsprechen. Eventuell haben Sie auch ein Recht auf die Wahl der so genannten „Nacherfüllung“; möchten Sie einen Austausch der Sache, also eine Neulieferung, oder eine Nachbesserung, das heißt eine Reparatur. Welche Rechte Ihnen zustehen, klären wir gerne mit Ihnen.